Freitag, 27. April 2018 Gast: Christoph Gallio – Saxophon

Startseite

FREITAG, 27. APRIL 2018, 20 UHR
PIANOLOUNGE AARAU WEST Schönenwerderstrasse 42, 5000 Aarau Karte
Bar ab 19.00 Uhr, Eintritt CHF 25.-/10.- , Kein Vorverkauf, Abendkasse
CHRISTOPH GALLIO – SAXOPHON
RUEDI DEBRUNNER – KLARINETTE, KLAVIER

MARCO KÄPPELI – PERCUSSION
______________________________________________


Christoph Gallio – Saxophon
Der in Baden wohnhafte Christoph Gallio (* 1957) studierte klassisches Saxophon bei Iwan Roth am Konservatorium Basel und Musik bei Steve Lacy in Paris. MA in Transdisziplinarität an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Erhielt 1987 den Aktionskunstpreis der Stadt Basel, 2009 das Berliner Atelier, 2012 ein Werkbeitrag des Kantons Aargau und 2017 das Atelierstipendium der Stadt Baden in Buenos Aires.
Gallio bewegt sich seit 1977 eigenwillig zwischen improvisierter und komponierter Musik. Neben anderen eigenen Projekten tourte er mit seinem Trio DAY & TAXI in Kanada, Japan, Russland, China, Zentralasien, in Europa, den USA und der Schweiz.
Neben vielen bekannten Schweizer MusikerInnen arbeitete er u.a. mit Fred Frith, Phil Minton, Peter Kowald, Matthew Ostrowski, John Russel, Lindsay L. Cooper, Samm Bennett, Uchihashi Kazuhisa, Kazutoki Umezu, Tetsu Saitoh, William Parker, Rashied Ali, Olaf Rupp, Sven Åke Johansson, Andrea Neumann, Jan Roder, Oliver Steidle zusammen. Solos mit Goldfischen und Performances mit den TänzerInnen Christine Brodbeck, Yvonne Meier, Tomiko Takai, Franz Frautschi und Hideto Heshiki . Zusammenarbeit u.a. mit den KünstlerInnen Caro Niederer, Beat Streuli, Alex Silber, Eric Hattan und dem Schriftsteller Kurt Aebli.
www.gallio.ch , www.soziale-musik.ch