DUO KÄPPELI/DEBRUNNER

Duo

Marco Käppeli und Ruedi Debrunner sind bisher mit verschiedenen Musikerinnen und Musikern in Erscheinung getreten, etwa mit Isa Wiss, Daniel Studer, Teresa Hackel oder Alfred Zimmerlin.
Im Rahmen der Konzertreihe hör+jetzt laden sie sechs Mal einen Gast ein für ein Konzert im Trio.

Marco Käppeli und Ruedi Debrunner auf Soundcloud:

Marco Käppeli
Studium an der swiss jazz school Bern bei Billy Brooks. Leader eigener Formationen wie ” AMI RO-RO”, “Marco Käppeli Selection”, ” M.K. & The Even Odds” etc.  Mitglied in Joe Malingas “Southern Africa Force”, Zusammenarbeit mit Peter Schärli (Trio und Sextett). Mitglied im Trio “Koch-Schütz-Käppeli” Diverse Film-und Theatermusiken. Engagements als Schauspieler/Theatermusiker an den Theatern Neumarkt, Winkelwiese, Gessnerallee in Zürich. Auftritte an internationalen Jazzfestivals von Montreux, Willisau, Zürich, Berlin, LeMans, Leipzig, Jazzyatra Indien etc. Konzerte und Tournéen in USA, Südamerika, Belarus, Baltikum, Russland, Japan, Südkorea, Malaysia, Thailand, Hongkong, Singapore, China, Australien und Europa.  Diverse Auftritte als Solist.
Kulturpreisträger der Stadt Aarau 2011.
Werkbeitrag Aargauer Kuratorium 2013.
Aktuelle berufliche Tätigkeit:
Freischaffender Musiker, Mitglied in div. Formationen. Aktuell: „Billiger Bauer“, „Idée Manu“, „KAZALPIN“, „Albin Brun Alpin Ensemble“. „Duo Käppeli-Starck“.
Theaterarbeit :
„Ohr isst mit“ (mit Werner Bodinek) (2011), „Aarauer Nachtwachen“ (2012), „BlackMagicBullet (2013), Openairperformance „Travaux“ mit dem Tanztheater Carambole, „La Peur Qui Danse“ (2014), „Engel des Universums“ (2015/16)
Instrumentallehrer an der Neuen Kantonsschule Aarau.
www.marcokaeppeli.ch

Ruedi Debrunner
Ruedi Debrunner studierte Klavier bei Christoph Lieske in Winterthur (Lehrdiplom) und Klarinette bei A. Wäfler und H. Leuthold in Zürich (Konzertreifeprüfung).
Seit 1983 unterrichtet er an Musikschulen und Gymnasien in der Schweiz. 1998 – 2002 war er als Musiklehrer in Kamerun tätig. Zurzeit unterrichtet er Klavier und Improvisation an der Neuen Kantonsschule Aarau.
In zahlreichen Theater- und Musiktheaterproduktionen war er als Musiker, Komponist, musikalischer oder künstlerischer Leiter beteiligt.
Neben Konzerten mit klassischer Kammermusik tritt er seit einigen Jahren zunehmend mit improvisierter Musik auf, in verschiedenen Kontexten wie Konzert, Theater, Ausstellungen.
Ruedi Debrunners kompositorisches Oeuvre umfasst Kammermusik, Chor- und Orchesterwerke sowie Musiktheater. 2009 erschien sein erster Roman ‚Süssland – eine afrikanisch-europäische Komposition’ (edition8).
2014 wurde ihm vom Aargauer Kuratorium ein Atelieraufenthalt in Berlin zugesprochen.
www.ruedidebrunner.ch

16. Oktober 2015: Teresa Hackel, Ruedi Debrunner, Marco Käppeli